Ambulantes Pflegeteam Jänisch

Wir suchen weiter Verstärkung für unser Team!

ab sofort für eine Springer-Stelle mit 20 - 25 Std. wöchentlich

Wenn Sie Gesundheits- und KrankenpflegerIn oder AltenpflegerIn sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten eigenverantwortliche Arbeitsplätze, ein erfahrenes Team und flexible Stellengestaltung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Postadresse oder per Email (info@ambulantes-pflegeteam-verden.de).


Hier die traditionelle Weihnachtsgeschichte von Dagmar Jänisch.


Beitrag vom Dezember 2018:

Auf der letzten Mitgliederversammlung unseres Berufsverbandes DBFK wurde der neue ehrenamtliche Beirat der Unternehmer/innen in Niedersachsen gewählt.

Neben fünf anderen Unternehmer/innen aus Niedersachen wurde auch unsere Juniorin Hannah Jänisch in den Vorstand gewählt.

Im DBfK ist die Beteiligung der Mitglieder wichtig, um das Handeln des Berufsverbandes an den Bedürfnissen der Mitglieder auszurichten und politische Positionen und professionelles Verständnis von Pflege zu vermitteln.

Wir freuen uns auf frischen Wind im Vorstand und auf gute Zusammenarbeit mit dem DBFK.


Beitrag vom November 2018:

Unsere neue Mitarbeiterin - Jenny Otto - beginnt am 1. November.
Sie stellt sich unter "Unser Team" vor.

Katja Mügge unterstützt uns jetzt als Aushilfe in der Pflege.


Beitrag vom September 2018:

Wir sind jetzt ein Ausbildungsbetrieb!

Am 1. August begann Carola Meluhn ihre Ausbildung bei uns.
In drei Jahren wird sie examinierte Altenpflegerin sein.
Die theoretische Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der ibs-Altenpflegeschule in Langwedel.


Beitrag vom August 2018:

Unsere Mitarbeiterin Inge wird berühmt!

Verdener Aller-Zeitung vom 30.8.18:


Beitrag vom August 2018:

Wir haben jetzt keine Facebook-Seite mehr!


Beitrag vom Juni 2018:

Wir haben jetzt eine Facebook-Seite...


Beitrag vom Februar 2018:

Traditioniell und mit viel Fleiss und Mühe stellt Dagmar Jänisch jedes Jahr einen kleinen Jahresrückblick zusammen.
Hier können Sie lesen, was im letzten Jahr alles passiert ist.


Beitrag vom Januar 2017:

Zusätzlich zu meiner Palliativ Care Ausbildung, die ich 2006 abgeschlossen habe, konnte ich neben meiner praktischen Arbeit im Palliativnetz im Landkreis Verden mein pflegerisches Verständnis in der Ausbildung zur „Pain Nurse“ erweitern.

Die Themen beschäftigen sich u.a. mit dem Wissen um akute und chronische Schmerzen, die Entstehungsweisen und deren Behandlungsmöglichkeiten. Schmerzen messen und professionell behandeln sind die Kernkompetenzen einer Pain Nurse.

Pain Nurses betreuen Patienten in allen Bereichen der ambulanten Versorgung im Rahmen der Akutschmerztherapie, sind in der Prävention von chronischen Schmerzen aktiv und beraten über den richtigen Umgang mit Schmerzmedikationen und über das Angebot nicht medikamentöser Maßnahmen zur Schmerzreduktion.

Als Pain Nurse bin ich berechtigt, Schulungen und Anleitungen für Pflegefachpersonen durchzuführen.

Dagmar Jänisch